Kontakt

LAUFEN

Laufen mimo - Kompakte Dimensionen für junge Bäder

Mit seinen kompakten Dimensionen, der erfrischenden Formensprache und dem nachhaltigen Design ist das red-dot-prämierte Badprogramm Mimo die ideale Lösung für junge, urbane Bad-Inszenierungen. Eine Besonderheit von Mimo ist die Badewanne, die trotz ihrer kompakten Abmessungen auch als voll ausgestattete Wellness-Oase mit einzigartigem Bediensystem erhältlich ist.

Mit Mimo hat Laufen ein Bad für die jüngere Generation entwickelt, die sich von formelhaftem Denken, aber auch von kompakten Badgrundrissen, nicht einengen lassen will. Die unbeschwerte Formensprache mit ihren bauchigen Rundungen und dem Mut zu Farbe und Mustern, stammt von dem renommierten Designstudio Phoenix Design (Stuttgart, Deutschland). Die Waschtische etwa sind auch zweifarbig erhältlich und haben als weitere Besonderheit farbig abgestimmte Siphon-Abdeckungen.

Aber Mimo ist weit mehr als ein unkonventionelles Designkonzept: Es ist auch eine exzellente Lösung für kompakte Bad-Grundrisse, bei denen jeder Quadratzentimeter sinnvoll genutzt werden muss – eine Raumsituation, wie sie zum Beispiel in urbanen Habitaten häufig anzutreffen ist. Hier funktioniert das raumsparende Konzept von Mimo besonders gut: Reduzierte Ausladungen bei den Waschtischen, WCs und Bidets sowie eine Badewanne mit erstaunlich geringen Abmessungen machen die Serie zum Mini unter den Bädern.

Tatsächlich misst die schicke Sanitäracryl-Wanne nur 140 auf 80 Zentimeter und ist mit 58 Zentimetern aber ungewöhnlich tief – auch größere Menschen können so vollständig darin Eintauchen. Damit passt die kompakte Wanne auch problemlos in besonders schmale oder kleine Bäder. Auf Komfort muss der Nutzer dabei jedoch nicht verzichten, denn die Badewanne kann mit einem echten Whirl-System gewählt werden: Farbiges Unterwasser-Licht durch sparsame Power-LEDs und eine Luftmassage lassen die kompakte Wellness-Oase zu wahrer Größe auflaufen.

laufen
Quelle: LAUFEN, Serie: mimo
laufen
Quelle: LAUFEN, Serie: mimo
laufen
Quelle: LAUFEN, Serie: mimo

Besonders stolz ist man bei Laufen auf die innovative Steuerung des Whirl-Systems über berührungsempfindliche Sensoren. Anders als bei herkömmlichen Whirl-Systemen verschwinden die Touch-Sensoren nämlich flächenbündig im Wannenrand – das ist nicht nur einfach und genial, sondern auch sicher, kratzfest, hygienisch und reinigungsfreundlich und lenkt nicht von der Ästhetik der kurvenreichen Badewanne ab. Die mehrfarbige LED-Beleuchtung und die Intensität der Luftmassage können damit durch einfaches Auflegen des Fingers gesteuert werden.

Gleichzeitig ist die großzügige Wanne mit den kleinen Maßen auch eine ideale Lösung zum Duschen: Dank eines ebenen Wannenbodens steht man sicher, der hohe Rand und der textile Duschvorhang schützen vor Spritzern. Selbst die Gleitschiene in Glanzchrom ist optimal auf die Form der Wanne abgestimmt und verdeckt alle Ösen des Vorhangs.

Passend zum innovativen Design vervollständigen Mimo-typische Armaturen die Bad-Kollektion zum Komplettbad. Ihre chrom-glänzenden, surfbrettartigen Ausläufe und dynamischen Körper verbreiten einen augenzwinkernden Charme – sie wurden von dem Basler Architekten und Designer Jürg Heuberger speziell für Mimo entworfen und ergänzen die Serie perfekt. Dank der innovativen Steuerkartusche Ecototal sparen sie beim Baden und Duschen zudem Wasser und Energie. Und die erfahrenen Keramiker von Laufen haben sich auch etwas einfallen lassen, um den Wasserverbrauch der WCs zu senken: Über eine optimierte Wasserzufuhr und Abfuhr können die WCs von Mimo bereits mit nur 4,5 Litern normgerecht und gründlich gespült werden – statt mit 6 Litern, wie bei herkömmlichen WCs üblich.

Bei den Möbeln hat sich der Schweizer Badspezialist für eine innovative, reinigungsfreundliche und sehr widerstandsfähige PET-Hochglanzoberfläche entschieden, die aus recycelten Materialen besteht. Selbst der hochwertige, hygienische und bei 60° Celsius waschbare textile Duschvorhang sowie die in Form und Größe auf die Waschtische abgestimmten Spiegel sind frei von umweltschädlichen oder hautirritierenden Stoffen. Dass Waschtische, WCs und Bidets der Kollektion aus Keramik gefertigt sind – einem authentischen und ökologischen Werkstoff, der ausgesprochen gut recycelt werden kann – versteht sich natürlich von selbst.

Das Tüpfelchen auf dem i von Mimo ist ein Set aus keramischen Ablagen für die alltäglichen Notwendigkeiten im Bad. Die wie Skateboards geformten Ablagen werden Mimo-shelves genannt und harmonieren in Design und Gebrauchsnutzen perfekt mit dem einfallsreichen Bad-Konzept.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Weihnachten 2016
Close Button