Kontakt

Duravit

Universelle Möbelkonsolen von Duravit: Flexibilität und Einfachheit bei der Badplanung

Dank einer neuen und stringenten Konsolen-Systematik von Duravit gelingt die Badplanung künftig noch einfacher und individueller. Zur ISH 2017 bietet der Designbadhersteller serienübergreifend einheitliche Möbelkonsolen in zwei verschiedenen Stärken (30 und 45 mm), variabel in der Breite sowie in der Tiefe als reguläre und kompakte Ausführungen. Diese Konsolen können mit Unterbauten und Möbeln von insgesamt sieben Duravit-Serien kombiniert werden: L-Cube, Vero, Happy D.2, Delos, DuraStyle, Ketho und X-Large.

In die Badgestaltung lassen sich die Konsolen als Träger für Waschtische und Aufsatzwaschbecken flexibel einbeziehen. Möglich macht dies auch das homogene Unterschrank-Angebot von Duravit: Die Konsolen sind mit Unterschränken in Breiten von 600 bis 1000 mm mit ein oder zwei Schubkästen kombinierbar. Serienspezifische Merkmale wie die vertikale Griffleiste der Vero-Möbelserie von Kurt Merki Jr. setzen die Design-Identität der Duravit Möbelserien auch innerhalb des Konsolenprogramms konsequent fort.

Duravit ISH Neuheiten Duravit ISH Neuheiten Duravit ISH Neuheiten

Bitte auf ein Bild klicken, um zu einer Großansicht zu gelangen.

Die Duravit-Konsolen sind in 32 individuellen Oberflächen erhältlich. Von Hochglanz-Lacken z.B. in Apricot Pearl, Stone Blue oder Dolomiti Grey bis hin zu Echtholzfronten wie Eiche oder Nussbaum bietet Duravit uneingeschränkte Kombinationsmöglichkeiten. Ganz neu im Programm sind die elegante Echtholzoberfläche Eiche Kaschmir und der neue Farbton Taupe. Mit individuellen Kombinationen wie zum Beispiel einer Konsole aus Nussbaumholz und dezenten, weißen Unterschränken können spannende Akzente im Bad gesetzt werden.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Weihnachten 2016
Close Button